Open/Close Menu Unternehmensgründung · Unternehmensnachfolge · Unternehmenssicherung

Obgleich die Bedeutung von Unternehmenssanierungen, Restrukturierungen und Insolvenzen in Deutschland jahrelang stetig zugenommen hat und nun auf einem hohen Level angekommen ist, lässt sich in Deutschland kein eigenständiges „Sanierungssteuergesetz“ finden, das relevanten Tatbestände umfassend regelt.

So gilt es vielmehr die mannigfaltigen Optionen in Bezug auf leistungswirtschaftliche, finanzwirtschaftliche und strukturelle Sanierung nach relevanten Tatbestandsmerkmalen hin zu überprüfen und so zu ermitteln, ob sie steuerrechtliche Auswirkungen auslösen.

Insbesondere die ertragsteuerlichen Regelungen des Einkommensteuergesetzes, des Körperschaftsteuergesetzes und des Gewerbesteuergesetzes, aber auch die Vorschriften des Umwandlungssteuerrechts sind zu beachten um die Sanierungsmaßnahmen steuerlich abzusichern.

Mit Dipl. Volkswirt und StB Ihnke Würtenberg kann die Kanzlei Ahlbory, Garbe & Partner Ihnen einen Weggefährten anbieten, der sich in jahrelanger Erfahrung im Bereich der Unternehmenssanierung bewährt hat und nun an dem Fachberater für Unternehmenssanierung arbeitet.
Als Steuerberater kennt er zudem die relevanten steuerrechtlichen Vorschriften und weiß diese anzuwenden.
Category

© 2018 Ahlbory, Garbe & Partner
Crafted by M00dy

selbstständig unternehmen